Tag Archives: religion

Vom verbotenen Buch zum Bestseller

Heilige Schrift statt Mao-Bibel: In China werden jedes Jahr 12 Millionen Bibeln produziert. Die Nachfrage ist auch im Inland gross.

Welches Buch wurde weltweit am häufigsten gedruckt? Die Bibel oder das «Rote Büchlein» Maos? Die Meinungen gehen auseinander. Fest steht jedoch, dass die grösste und modernste Bibeldruckerei der Welt im atheistisch regierten China betrieben wird. (more…)

Read More

Interview mit Konrad Heil: “Religion und Spiritualität: Meine Ansichten und Gedanken”

Konrad Heil wurde 1952 geboren und studierte nach einer Bankausbildung Betriebswirtschaft und Wirtschaftspädagogik. Er war viele Jahre im Management tätig und lehrte außerdem als Kommunikationstrainer. Seit 2011 ist er katholischer Priester der Erzdiözese Berlin. Neben der Gemeindeseelsorge ist er auch in der Internetseelsorge aktiv, außerdem engagiert er sich zusätzlich sowohl in der Einzelbegleitung als auch in Gruppenexerzitien.

Q. Was bedeutet Religion im eigentlichen Sinn? Warum brauchen wir sie?

Konrad Heil: Ich denke, Religion kann im Leben eines Menschen ganz unterschiedliche Bedeutungen haben. Das Wort “Religion” bedeutet im Ursprung “Rückbindung”, also eine Anbindung an Gott, der nicht verhandelbar und kaum fassbar ist, aber für Christen jemand ist, der seine Zuwendung und Beziehung dem Menschen anbietet und in Jesus Christus offenbart worden ist.
Im alltäglichen Umgang mit Religion geht es primär um ein in sich schlüssiges Wertesystem, das den Menschen eine Orientierung für sein ethisches Handeln geben kann. Aber Ethik muss nicht notwendigerweise mit Gott in Beziehung stehen. Aber ohne Beziehung mit Gott, so zeigt es die Erfahrung, lässt sich Ethik leicht korrumpieren. Deshalb “braucht” der Mensch die Religion, damit sein ethisches Verhalten nicht überwiegend von persönlichen Interessen und Vorteilen bestimmt wird. (more…)

Read More

MuslimInnen in Österreich säkularisierter als angenommen

Das religiöse Alltagsleben von MuslimInnen in Österreich ist facettenreicher und vielfältiger als weithin angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine empirische Untersuchung des Instituts für Islamische Studien der Universität Wien. Dass es sich bei der muslimischen Bevölkerung in Österreich um eine homogene Gruppe mit durchwegs einheitlicher Glaubenspraxis handeln würde, erweist sich jedenfalls als Klischee. Vielmehr, so die Aussage der Studie, orientiert sich deren religiöse Alltagspraxis keineswegs strikt an den religiösen Pflichten des Islams, sondern weicht davon auch durchaus ab.

Im Rahmen der qualitativen Studie wurden Interviews in mehreren Bundesländern geführt, die ein lebendiges, alltagsnahes Bild der Religiosität und der religiösen Alltagspraxis muslimischer Bevölkerungsgruppen in Österreich vermitteln. Was den täglichen Umgangs mit Religion betrifft, konnten die ForscherInnen rund um Ednan Aslan fünf Haupttendenzen feststellen: (1) Distanzierung und Abwendung von Religion, (2) ein säkularisierter Umgang mit Religion, (3) religiöse Emanzipation, (4) ein pragmatischer Umgang mit Religion sowie (5) der Rückzug in die Religion. (more…)

Read More

Spirituality Correlates to Better Mental Health Regardless of Religion, Say MU Researchers

COLUMBIA, Mo. – Despite differences in rituals and beliefs among the world’s major religions, spirituality often enhances health regardless of a person’s faith, according to University of Missouri researchers. The MU researchers believe that health care providers could take advantage of this correlation between health – particularly mental health – and spirituality by tailoring treatments and rehabilitation programs to accommodate an individual’s spiritual inclinations.

“In many ways, the results of our study support the idea that spirituality functions as a personality trait,” said Dan Cohen, assistant teaching professor of religious studies at MU and one of the co-authors of the study. “With increased spirituality people reduce their sense of self and feel a greater sense of oneness and connectedness with the rest of the universe. What was interesting was that frequency of participation in religious activities or the perceived degree of congregational support was not found to be significant in the relationships between personality, spirituality, religion and health.” (more…)

Read More

Religion is a Potent Force for Cooperation and Conflict, Research Shows

ANN ARBOR, Mich.— Across history and cultures, religion increases trust within groups but also may increase conflict with other groups, according to an article in Science.

“Moralizing gods, emerging over the last few millennia, have enabled large-scale cooperation and sociopolitical conquest even without war,” said University of Michigan anthropologist Scott Atran, lead author of the article with Jeremy Ginges of the New School for Social Research.

“Sacred values sustain intractable conflicts like those between the Israelis and the Palestinians that defy rational, business-like negotiation. But they also provide surprising opportunities for resolution.” (more…)

Read More