Tag Archives: fracking

Electricity from shale gas vs. coal: Lifetime toxic releases from coal much higher

ANN ARBOR — Despite widespread concern about potential human health impacts from hydraulic fracturing, the lifetime toxic chemical releases associated with coal-generated electricity are 10 to 100 times greater than those from electricity generated with natural gas obtained via fracking, according to a new University of Michigan study. (more…)

Read More

YSPH Study of Environmental Contaminants Associated with Fracking Underway in Ohio

A team of Yale School of Public Health scientists has launched the Ohio Water and Air Quality Study in Belmont County, Ohio. The scientists will collect and analyze water and air samples this summer as well as administer health questionnaires to 100 residents in communities with unconventional natural gas development. The researchers will investigate the potential for exposure to environmental pollutants and whether any health problems have resulted. (more…)

Read More

Tiefe Geothermie: Umweltrisiken beherrschbar

Grundwasser nicht gefährdet – seismische Überwachung inzwischen Standard

Die tiefe Geothermie birgt in Deutschland keine unbeherrschbaren Risiken für die Umwelt. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) erstellt hat. Grundlage war eine Verwaltungsvereinbarung mit dem Umweltbundesamt (UBA). Die tiefe Geothermie setzt meist erst unterhalb von 2.000 Metern an. Dort herrschen Temperaturen von mehr als 60 Grad Celsius. Um diese Erdwärme zu nutzen, kann es manchmal nötig sein, Wasser mit hohem Druck in die dortigen Gesteinsschichten zu pressen. Damit werden Fließwege für die spätere Wasserzirkulation des Geothermie-Kraftwerkes geschaffen. Bei dieser Methode kommen keine wassergefährdenden Zusätze zum Einsatz. Lediglich in Kalkstein werden gegebenenfalls verdünnte Säuren umweltverträglich eingesetzt. Schäden durch seismische Ereignisse sind bei kontrolliertem Vorgehen nicht zu befürchten. (more…)

Read More

Öl- und Gasfelder fördern ungewöhnliches Winter-Ozon

Fracking und andere technische Fortschritte in der Öl- und Gaserschließung haben es in verschiedenen Gebieten der USA möglich gemacht, bislang nicht oder nicht rentabel nutzbare Öl- und Gasvorkommen zu erschließen. Ein internationales Forscherteam hat ein vermehrtes und ungewöhnliches Auftreten von Ozon-Grenzwertüberschreitungen in diesen Gebieten im Winter unter die Lupe genommen. (more…)

Read More

Risiken von “Fracking” ausschließen!

NABU und UVP-Gesellschaft fordern EU-weite Umweltstandards

Am 31. August 2013 findet bundesweit der erste Anti-Fracking-Tag statt. Unter dem Motto „Keine Stimme für Fracking – No Vote for Fracking” werden in zahlreichen Regionen in Deutschland Bürgerinitiativen auf die Straße gehen, um sich gegen die Ausbeutung unkonventioneller Erdgasvorkommen mittels Fracking zur Wehr zu setzen.

Aus Sicht des NABU und der UVP-Gesellschaft (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit) stellt die Methode, Erdgasvorkommen mittels Tiefbohrungen und dem Einsatz von Chemikalien zu gewinnen, eine erhebliche Bedrohung für Mensch und Natur dar. „Fracking ist klima- und energiepolitisch verzichtbar, zu wirtschaftlichen Kosten nicht vertretbar und angesichts der Wissenslücken über die Auswirkungen der Technik für Mensch und Natur ein Roulettespiel“, sagt NABU-Präsident Olaf Tschimpke. Auch der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) und das Umweltbundesamt (UBA) sehen diese Methode wegen ungeklärter Risiken für die Umwelt kritisch. (more…)

Read More

Engineers Improve Recycling System in Hydraulic Fracturing to Save Water and Energy

AUSTIN, Texas — Chemical engineers at The University of Texas at Austin have developed high-efficiency, durable filters to improve mobile water recycling systems used in hydraulic fracturing, the oil and gas drilling process known as fracking. The filters may significantly reduce the amount of water and energy that fracking requires.

Professor Benny Freeman and his research team in the McKetta Department of Chemical Engineering completed a study that shows their membrane-based filtration system improves the efficiency of treating and safely reusing water used for fracking at drill sites. The study shows that the team’s filter can produce up to 50 percent more water for reuse compared with other filtration systems, greatly reducing demand for fresh water. In addition to producing a higher volume of purified water, the new filter system also operates at lower pressure than traditional systems, meaning significant energy savings. The findings were recently published in the Journal of Membrane Science. (more…)

Read More