„Das Geheimnis der Bäume“

NABU International verlost Fan-Pakete

Es braucht nur wenige Minuten, um einen Baum zu fällen – aber Hunderte von Jahren, bis ein Regenwald gewachsen ist. Der Film „Das Geheimnis der Bäume“ erzählt die Geschichte vom Wachsen und Gedeihen eines Urwaldes. Der Botaniker Francis Hallé hat viele Jahre damit verbracht, die Geheimnisse der Regenwälder zu erforschen – von einer auf der Höhe der Baumkronen schwebenden Plattform aus. Hallé, dem in der deutschen Synchronisation der Schauspieler Bruno Ganz seine Stimme leiht, stieß dabei auf faszinierende Zusammenhänge zwischen der Tier- und der Pflanzenwelt.

Es braucht Hunderte von Jahren bis ein Regenwald gewachsen ist. Image credit: NABU.de

Es braucht Hunderte von Jahren bis ein Regenwald gewachsen ist. Image credit: NABU.de

Wundersame Allianzen

Wir erfahren beispielsweise von Pflanzen, die Insekteneier vortäuschen und eine wehrhafte Allianz mit Ameisen eingehen sowie vom trickreichen Kampf zwischen der Passionsblume und der gefräßigen Raupe des Schmetterlings Heliconius, der innerhalb von Millionen Jahren zur Entwicklung hunderter Arten beitrug. Auch andere Wunder aus der Welt der Bäume, die dem menschlichen Auge sonst verborgen bleiben, werden – unterstützt durch künstlerische Animationen – anschaulich vorgestellt: die chemische Sprache der Bäume beispielsweise, mit der sie sich gegenseitig vor Fressfeinden warnen. Der Zuschauer beginnt zu erahnen, wie komplex das Ökosystem Regenwald ist und wie eng pflanzliches, tierisches und menschliches Leben miteinander verbunden sind.

Michael Kölmel (link) und Dietmar Güntsche (rechts) vom GF Weltkino Filmverleih mit Luc Jacquet bei der Premiere in Berlin Mitte Dezember. Image credit: NABU.de

Michael Kölmel (link) und Dietmar Güntsche (rechts) vom GF Weltkino Filmverleih mit Luc Jacquet bei der Premiere in Berlin Mitte Dezember. Image credit: NABU.de

Wie in 700 Jahren ein Urwald entsteht

Das Geheimnis der Bäume ist ab dem 02. Januar 2014 im Kino. Image credit: NABU.de

Das Geheimnis der Bäume ist ab dem 02. Januar 2014 im Kino. Image credit: NABU.de

Der Regisseur, Oscar-Preisträger Luc Jacquet („Die Reise der Pinguine“), drehte in Peru, Gabun und Frankreich und arbeitet mit beeindruckenden Panoramas, faszinierenden Nahaufnahmen, künstlerischen Animationen und Zeichnungen. Es gelingt ihm auf diese Weise, filmisch zu skizzieren, wie in 700 Jahren ein tropischer Urwald entsteht, und ohne den erhobenen Zeigefinger ein Statement für den Schutz unserer natürlichen Ressourcen abzugeben: Sterben die Bäume, dann stirbt auch unsere Erde. Denn die grünen Riesen sind lebensnotwendig für unser Ökosystem und für uns Menschen.

Auch das Buch zum Film erklärt die Zusammenhänge des tropischen Regenwaldes und macht Begriffe wie Pionierwald, Sekundärwald und Primärwald verständlich. Für Schulklassen und Lerngruppen wurde zusätzlich Schulungsmaterial entwickelt.

Gewinnen Sie Fanpakete

NABU International verlost zum Filmstart am 02. Januar 2014 fünf Fan-Pakete. Neben dem Buch und Soundtrack zum Film hält das Paket ein von Oscar-Preisträger Luc Jacquet signiertes Plakat und zwei Kinogutscheine für Sie bereit. Einfach bis zum 19. Januar 2014 die Gewinnspielfrage beantworten und mit etwas Glück ist eines der Pakete Ihres!

*Source: NABU.de

(Visited 54 times, 1 visits today)