Ein Vulkan erwacht – Satellitenbild vom Bardarbunga auf Island

by Guest Post on September 12th, 2014

Er ist einer der größten Vulkane Europas, befindet sich unter dem größten Gletscher Europas und ist seit Mitte August 2014 wieder aktiv - der Bardarbunga auf Island. DLR-Wissenschaftler haben ihn und das dazugehörige Vulkansystem, ein gewaltiges Netz aus unterirdischen Magmakanälen, Schloten und Kratern, schon seit einigen Jahren genau im Blick. Der deutsche Erdbeobachtungssatellit TerraSAR-X lieferte nun wichtige Daten von der jüngsten Aktivität des Vulkans.

Read the rest of this entry »


Voyager Map Details Neptune’s Strange Moon Triton

by Guest Post on September 12th, 2014

NASA’s Voyager 2 spacecraft gave humanity its first close-up look at Neptune and its moon Triton in the summer of 1989. Like an old film, Voyager’s historic footage of Triton has been “restored” and used to construct the best-ever global color map of that strange moon. The map, produced by Paul Schenk, a scientist at the Lunar and Planetary Institute in Houston, has also been used to make a movie recreating that historic Voyager encounter, which took place 25 years ago, on August 25, 1989.

Read the rest of this entry »


Erste Hilfe für Haie und Rochen

by Guest Post on September 12th, 2014

WWF begrüßt Ausweitung des Haischutzes

Ab Sonntag stehen Mantarochen- und fünf Haiarten unter dem internationalen Schutz des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES). Das heißt, Haie und Haiprodukte dürfen nur noch unter strengen Regeln international gehandelt werden. Die Neuregelungen betreffen Heringshai, Weißspitzen-Hochseehai sowie mehrere Hammerhai-und Rochenarten.

Read the rest of this entry »


New protein structure could help treat Alzheimer’s, related diseases

by Guest Post on September 12th, 2014

There is no cure for Alzheimer’s disease and other forms of dementia, but the research community is one step closer to finding treatment.

University of Washington bioengineers have designed a peptide structure that can stop the harmful changes of the body’s normal proteins into a state that’s linked to widespread diseases such as Alzheimer’s, Parkinson’s, heart disease, Type 2 diabetes and Lou Gehrig’s disease. The synthetic molecule blocks these proteins as they shift from their normal state into an abnormally folded form by targeting a toxic intermediate phase.

Read the rest of this entry »


Ocean Warming Affecting Florida Reefs

by Guest Post on September 11th, 2014

Increased Temperatures Spell Trouble for Corals

ST. PETERSBURG, Fla.— Late-summer water temperatures near the Florida Keys were warmer by nearly 2 degrees Fahrenheit in the last several decades compared to a century earlier, according to a new study by the U.S. Geological Survey.

Read the rest of this entry »


NABU stellt Jahresbericht 2013 vor

by Guest Post on September 11th, 2014

Breite Unterstützung: Zahl der Mitglieder und Förderer weiter gestiegen

Der NABU konnte auch im vergangenen Jahr wieder auf breite Unterstützung in der Bevölkerung bauen: 540.000 Mitglieder und Förderer engagierten sich 2013 für den mitgliederstärksten deutschen Umweltverband (Vorjahr: 520.000). Den größten Teil der Einnahmen von insgesamt 32,2 Millionen Euro (Vorjahr: 29,5 Millionen Euro) machten mit 16,5 Millionen Euro die Mitgliedsbeiträge aus (2012: 15,8 Millionen Euro). Die Spendengelder erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr leicht auf 4,5 Millionen Euro (2013: 4,3 Millionen Euro). Der Anteil der Verwaltungskosten lag bei 3,6 Prozent der Gesamtaufwendungen. Konstant blieb die ehrenamtliche Naturschutzarbeit vor Ort: 35.000 NABU-Aktive sind bundesweit in 2.000 Gruppen organisiert.

Read the rest of this entry »


Das bewegte Leben des Schreiadlers „KN“

by Guest Post on September 10th, 2014

Überleben dank grenzübergreifendem Artenschutz

Geboren wurde „KN“ – sein Name resultiert aus dem Kennring an seinem Fuß – 2009 in einem Horst in Lettland als das jüngere von zwei Geschwistern. Bei Schreiadlern, in Deutschland die am stärksten bedrohte Adlerart, kommt das einem Todesurteil gleich, da fast stets nur das ältere Junge aufgezogen wird. Dies ist ein Phänomen bei einigen Adlerarten, aber zum Beispiel auch bei manchen Kranicharten, wie bei dem extrem seltenen Schreikranich in Nordamerika.

Read the rest of this entry »


Berkeley Lab Researchers Create Nanoparticle Thin Films That Self-Assemble in One Minute

by Guest Post on September 10th, 2014

The days of self-assembling nanoparticles taking hours to form a film over a microscopic-sized wafer are over. Researchers with the U.S. Department of Energy (DOE)’s Lawrence Berkeley National Laboratory (Berkeley Lab) have devised a technique whereby self-assembling nanoparticle arrays can form a highly ordered thin film over macroscopic distances in one minute.

Ting Xu, a polymer scientist with Berkeley Lab’s Materials Sciences Division, led a study in which supramolecules based on block copolymers were combined with gold nanoparticles to create nanocomposites that under solvent annealing quickly self-assembled into hierarchically-structured thin films spanning an area of several square centimeters. The technique is compatible with current nanomanufacturing processes and has the potential to generate new families of optical coatings for applications in a wide number of areas including solar energy, nanoelectronics and computer memory storage. This technique could even open new avenues to the fabrication of metamaterials, artificial nanoconstructs that possess remarkable optical properties.

Read the rest of this entry »


Warum Champignons leicht braun werden

by Guest Post on September 9th, 2014

ChemikerInnen erforschen Verderb von Lebensmitteln

Annette Rompel und ihr Team vom Institut für Biophysikalische Chemie der Universität Wien erforschen die “Bräunungsreaktion” beim Verderb von Champignons. Die ForscherInnen konnten nachweisen, dass das dafür zuständige Enzym bereits gebildet wird, wenn der Pilz noch gar nicht verdorben ist. Die Studie erscheint aktuell online in den renommierten Fachjournalen Phytochemistry und Acta Crystallographica.

Read the rest of this entry »


Chute goes ‘Outside the Box’ in new book on contemporary comics

by Guest Post on September 9th, 2014

Since joining the University of Chicago faculty in 2010, Hillary Chute quickly established herself as the campus’ resident comics expert. In addition to co-teaching a course on comics and autobiography with famed cartoonist Alison Bechdel, Chute organized a conference through the Richard and Mary L. Gray Center for Arts and Inquiry, which brought together the world’s leading cartoonists for three days of public conversation. The events of that conference are documented in a special issue of the journal Critical Inquiry, which Chute co-edited with colleague Patrick Jagoda, assistant professor in English Language and Literature and the College.

Read the rest of this entry »


What lit up the universe?

by Guest Post on September 9th, 2014

New research from UCL shows we will soon uncover the origin of the ultraviolet light that bathes the cosmos, helping scientists understand how galaxies were built.

The study published in The Astrophysical Journal Letters by UCL cosmologists Dr Andrew Pontzen and Dr Hiranya Peiris (both UCL Physics & Astronomy), together with collaborators at Princeton and Barcelona Universities, shows how forthcoming astronomical surveys will reveal what lit up the cosmos.

Read the rest of this entry »


Die Braunkohle-Front

by Guest Post on September 9th, 2014

Am 14. September wird in Brandenburg gewählt, doch beim Thema Braunkohle haben die Menschen kaum eine Wahl. Das zeigt Greenpeace mit einem Brandenburg-Spezial des Schwarzbuchs Kohle.

Die Politiker der drei großen Parteien SPD, CDU und die Linke stehen nahezu geschlossen hinter der Kohle: Ein Brandenburger SPD-Bundestagsabgeordneter, der sechsstellige Summen für Vattenfall-Ämter kassiert und auf Bundesebene unverblümt für die Braunkohle lobbyiert. Eine linke Umweltministerin, die erst wissenschaftlich bestätigen lässt, dass weitere Tagebaue überflüssig sind, in der entscheidenden Abstimmung dann aber brav mit ihren SPD-Kollegen für einen Neuaufschluss stimmt. Ein CDU-Spitzenkandidat der weitere Tagebaue und damit die Verstromung klimaschädlicher Braunkohle bis Mitte des Jahrhunderts „notwendig“ nennt. Nein, es ist nicht leicht in Brandenburgs drei großen Parteien jemanden zu finden, der offen für einen mittelfristigen Braunkohleausstieg eintritt (zum Schwarzbuch).

Read the rest of this entry »


UCLA addresses ‘lost in translation’ issues in Chinese medicine

by Guest Post on September 8th, 2014

Millions of people in the West today utilize traditional Chinese medicine, including acupuncture, herbs, massage and nutritional therapies. Yet only a few U.S. schools that teach Chinese medicine require Chinese-language training and only a handful of Chinese medical texts have so far been translated into English.

Read the rest of this entry »


DIW Berlin stellt 3 der 15 einflussreichsten Ökonomen Deutschlands

by Guest Post on September 8th, 2014

Drei Forscher des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) sind in der Rangliste der einflussreichsten Ökonomen Deutschlands unter den ersten 15 platziert. Das Ranking der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), das die Medienpräsenz, den Einfluss auf politische Entscheidungsträger und die Forschungsleistung berücksichtigt, listet DIW-Präsident Marcel Fratzscher an Position zwei. DIW-Vorstandsmitglied Gert G. Wagner schaffte es auf Rang neun, Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt, auf Position 13. Auf den ersten 100 Plätzen sind sechs weitere DIW-Forscher vertreten: die Bildungsökonomin C. Katharina Spieß, die Forschungsdirektoren Alexander Kritikos und Christian von Hirschhausen, der Verteilungsexperte Markus Grabka, die Genderexpertin Elke Holst und der Steuerexperte Stefan Bach. Damit ist das DIW Berlin in der Rangliste präsenter als jedes andere deutsche Wirtschaftsforschungsinstitut.

Read the rest of this entry »


In ancient fish teeth, a tale of ecological resilience

by Guest Post on September 7th, 2014

Microscopic fish teeth may carry a message of hope from an ecological upheaval in the distant past, scientists at Yale University and the University of California-San Diego (UCSD) have found.

An analysis of tooth fossils and shark scales from the sea floor indicates that a massive die-off of species 66 million years ago did not, in fact, leave uniformly dead oceans around the world. In the Pacific Ocean, at least, some small fish species actually flourished.

Read the rest of this entry »


Oso disaster had its roots in earlier landslides

by Guest Post on September 7th, 2014

The disastrous March 22 landslide that killed 43 people in the rural Washington state community of Oso involved the “remobilization” of a 2006 landslide on the same hillside, a new federally sponsored geological study concludes.

The research indicates the landslide, the deadliest in U.S. history, happened in two major stages. The first stage remobilized the 2006 slide, including part of an adjacent forested slope from an ancient slide, and was made up largely or entirely of deposits from previous landslides. The first stage ultimately moved more than six-tenths of a mile across the north fork of the Stillaguamish River and caused nearly all the destruction in the Steelhead Haven neighborhood.

Read the rest of this entry »


Tischlerlehre für Papageien

by Guest Post on September 7th, 2014

Kakadus erlernen Werkzeuggebrauch durch soziale Interaktion

Kakadu Figaro holt sich eine Nuss aus einer vergitterten Box, in dem er einen länglichen Splitter aus einem Holzbalken beißt und mit diesem seine Reichweite verlängert. Was machen seine Artgenossen, wenn sie das beobachten? Dieser Frage ging Kognitionsbiologin Alice Auersperg von der Universität Wien zusammen mit ihrem internationalen Team von der Universität Oxford und dem Max-Planck-Institut Seewiesen nach. Sie konnten erstmals nachweisen, dass Goffini Kakadus in der Lage sind, errungene Kenntnisse durch soziales Lernen weiterzugeben. Aktuell erscheint dazu eine Publikation in dem Fachmagazin “Proceedings of the Royal Society B”.

Read the rest of this entry »


Gutes tun im bösen Netz

by Guest Post on September 7th, 2014

Im Internet die Welt retten – wenn das mal keine gute Idee ist. Suchmaschinen, die ihre Werbegewinne spenden, machen das jetzt möglich und die Share Economy trägt auch ihren Teil zu einer sozialen und nachhaltigen Welt bei. Oder etwa doch nicht? Außerdem in der Presseschau zu lesen: Die Esten verwalten ihr Land fast vollständig online und die Bundesregierung hat mal wieder ein neues Konzept, in dem der Begriff „digital“ vorkommt.

Video der Woche

Read the rest of this entry »